Praga - most Karola

Reisebüro Horizon – Destination-Management Company

Prag

Historische Burgen, Schlösser, zwölf Denkmäler auf der UNESCO-Liste des Weltkulturerbes, berühmte Kurorte und das charakteristische Lebensgefühl in Tschechien – das ist das Land unserer südlichen Nachbarn. Sowohl die hiesigen Städte als auch die schillernde Natur können den Seufzer des Vergnügens hervorbringen.

Prag ist die Hauptstadt und größte Stadt der Tschechischen Republik, wunderschön an der Moldau gelegen, bekannt als die Perle in der Krone der Habsburger. Das gesamte historische Stadtzentrum wurde in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen. Die Altstadt ist voll von roten Dächern, Kirchtürmen, Kneipen, Cafés und Theatern. Hier hat jeder Stein eine eigene, faszinierende Geschichte, die nur darauf wartet, entdeckt zu werden … Hradčany, Karlsbrücke, Mala Strana und viele andere Orte sind ein Muss.

Der Hradčany ist ein riesiger Schlosskomplex mit zahlreichen Museen, Ausstellungen und Wohnräumen der ehemaligen Monarchen. Die berühmtesten Elemente hier sind die Kathedrale St. Vitus und das Goldene Gässchen. Die Kathedrale ist der Sitz des Erzbischofs und Primas von Böhmen, und der Ort der Ruhe der bedeutendsten Herrscher des Landes. Mala Strana ist ein Stadtteil um den Hradčany. In diesem Bezirk befindet sich die Karlsbrücke, die in der ganzen Welt bekannt ist. Ein weiteres solches Denkmal, das jeder Tourist kennt, ist die Orloj – astronomische Uhr in der Altstadt. Einen Moment der Ruhe kann man in einem der zahlreichen Cafés auf dem Wenzelsplatz finden.

Die zweite Stadt in der Tschechischen Republik, die sehr zu empfehlen ist, ist Kutná Hora, die etwa eine Stunde von Prag entfernt liegt. Sie wird auch die “Stadt des Silbers” und die “Staatsschatzkammer” genannt. Aufgrund seiner historischen Bedeutung und der prächtigen Architektur wurde das Stadtzentrum auch in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen. Wahrzeichen von Kutna Hora ist die einzigartige Kirche der Heiligen Barbara und die Schädelkapelle – eine der drei Kapellen dieses Typs in Europa.

Wenn es um Naturattraktionen geht, lohnt es sich, Adršpach kennenzulernen – die Felsenstadt voller verschiedener Formationen, die jeden an etwas anderes erinnern können. Der Wanderweg führt sowohl durch breite Straßen als auch durch enge Spalten, man muss auf hohe Felsen klettern (ruhig die Treppen nehmen), und man kann auch eine Bootsfahrt auf dem See machen.

Die Tschechische Republik verbirgt noch viele Geheimnisse, man kann hier leicht eine Woche verbringen. Weiter, südöstlich von Prag gibt es mährische Weinberge und weitere Überraschungen.

Beispiel einer Städtereise

Tag 1

Besichtigung von Prag mit einem Stadtführer – Hradčany, Mala Strana, Kloster in Strachov, Karlsbrücke

Tag 2

Besichtigung von Prag mit einem Stadtführer – Altmarkt (czy Alter Markt też mogłoby być?) mit Astronomischer Uhr, Wenzelsplatz, Jüdisches Viertel

Tag 3

Ergänzung des Programms nach Wahl der Gruppe: zusätzliche Besuche im Inneren der Anlagen, erweiterte Besichtigung von Prag mit weiteren Stadtteilen und zusätzlichen Attraktionen oder ein Ausflug in einen anderen Ort (Kutna Hora, Adršpach)

Praga - katedra św. Wita

Beispiel einer 5-tägigen Tour durch die Tschechische Republik

Tag 1

Ausflug nach Adrspach – ein Spaziergang durch die Felsenstadt

Tag 2

Besichtigung von Prag mit einem Stadtführer – Hradčany, Mala Strana, Kloster in Strachov, Karlsbrücke

Tag 3

Besichtigung von Prag mit einem Stadtführer – Altmarkt (czy Alter Markt też mogłoby być?) mit Astronomischer Uhr, Wenzelsplatz, Jüdisches Viertel

Tag 4

Spaziergang um Kutna Hora, Besuch des unterirdischen Silbermuseums

Besuch des Weinbergs

Tag 5

Ergänzung des Programms nach Wahl der Gruppe: zusätzliche Besuche im Inneren der Anlagen, erweiterte Besichtigung Prags mit weiteren Stadtteilen und zusätzlichen Attraktionen oder ein weiterer Tag an einem anderen Ort (Mähren, Valtice-Lednice, Brno)